Donnerstag, 27. März 2014

ELStAM: 6 Wochen Frist

Gelegentlich werden Arbeitnehmer aufgrund technischer Probleme, fehlender Unterlagen oder aus schlichtem Vergessen erst längere Zeit nach Beschäftigungsbeginn bei ELStAM angemeldet. Eine rückwirkende Anmeldung bei ELStAM ist jedoch nicht unbegrenzt möglich:
"Erfolgt die Anmeldung des Arbeitnehmers zu einem Zeitpunkt, der mehr als
sechs Wochen nach Beginn des Dienstverhältnisses liegt, erhält der aktuelle Hauptarbeitgeber
die für das erste Dienstverhältnis gültigen ELStAM ab dem Tag der
Anmeldung." (BMF-Anwendungsschreiben vom 07. August 2013, zu finden auf https://www.elster.de/arbeitg_elstam.php#infoallgemein - am Seitenende).

Im ELStAM-Verfahren wird bei der ELStAM-Anmeldung auf dieses Anmeldedatum explizit hingewiesen - es handelt sich dabei um das sog. "Referenzdatum".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen