Sonntag, 28. September 2014

BVV Hinzurechnungslohnart

Viele Arbeitnehmer aus dem Privatbankenbereich sind beim "BVV" als Unterstützungs- oder Pensionskasse versichert. Eventuell wurde dann vereinbart, dass neben dem laufenden Entgelt auch 1/12 der tariflichen Sonderzahlung des vergangenen Jahres mit in das zugrundeliegende Brutto eingerechnet werden soll. Lässt sich dieser Betrag nicht automatisch errechnen, so kann man ihn über eine Infolohnart zum Beispiel als Betrag in den Festen Entgeltbestandteilen hinterlegen. Am Jahresanfang muss dieser Betrag dann jeweils angepasst werden.
Die Info-Lohnart muss in solchen Fällen als st- und sv-pflichtig und als Basisbetrag für die Zusatzversorgung geschlüsselt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen