Mittwoch, 23. September 2015

Rückwirkende Anhebung des Grundfreibetrags für 2015

Für die Darstellung der rückwirkenden Anhebung des Grundfreibetrags (Gesetz vom 16.7.2015 - http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Gesetze/2015-07-22-G-Anhebung-Grundfreibetrag-Kinderfreibetrag-Kindergeld-Kinderzuschlag.pdf?__blob=publicationFile&v=3) muss nicht das ganze Jahr rückgerechnet werden. Vielmehr wird im Dezember eine Ausgleichsberechnung stattfinden. Diese erfolgt laut Herstellerangabe mit dem Release 15.9 und 15.6. Das Ende September erscheinende Release ist also nicht zwingend Voraussetzung für die korrekte Steuerberechnung hinsichtlich der rückwirkenden Erhöhung der Freibeträge, auch das Release 15.6 aus dem Juni kann bis Ende Dezember eingesetzt werden. Es sind allerdings alle aktuellen Hotfixe und ServicePacks einzuspielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen