Freitag, 5. Mai 2017

ELStAM Ab- und Anmeldungen nicht mehr zwischen Monatsletztem und 5. des Folgemonats

Im neuen Release 17.3 ist es nicht mehr möglich, in ELStAM An- und Abmeldungen zu versenden in der Zeit zwischen dem Monatsletzten und dem 5. des Folgemonats. Anlass sind Probleme, die entstehen können, wenn noch offene An- und Abmeldungen vorhanden sind und gleichzeitig eine Monatsliste (Änderungsliste) abgerufen wird.
Diese Einschränkung wird vermutlich neue Probleme hervorrufen: Wenn im eigenen Unternehmen der ausscheidende Mitarbeiter erst nach dem 5. des Folgemonats abgemeldet werden kann, der neue Arbeitgeber aber schon zum 1. des Folgemonats anmeldet, kann es passieren, dass die Abmeldung abgewiesen wird, da zwischenzeitlich eine Änderung auf Nebenarbeitgeber mit Steuerklasse 6 erfolgte. In diesen Fällen muss das neue RefDatumAG (also das Datum der Nebenarbeitgebermeldung) bei der Abmeldung als Anmeldedatum mitgegeben werden. Wird diese Abmeldung dann erfolgreich von der Finanzverwaltung verarbeitet, scheitert die Rückmeldung innerhalb der eigenen Software mit der Meldung "Vertrag nicht gefunden". Dann ist ein manueller Eingriff in der Steuermaske erforderlich, um nicht in den Folgemonaten immer wieder neu abzumelden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen